Wir helfen Ihnen gerne!

Dr. Roth & Kollegen
Saarstraße 35
D-91207 Lauf a. d. Pegnitz

Tel: +49 9123 999 59-0
Fax: +49 9123 999 59-99

Mail: info@drrosso.de

Sie erreichen uns:
MO-FR von 8.00-17.00 Uhr

Rechtsanwälte und Insolvenzverwalter
in Lauf an der Pegnitz

Dr. Roth & Kollegen Rechtsanwälte mit über 30 Jahren Erfahrung

Seit der Gründung im Jahr 1986 durch Dr. Peter Roth expandiert die Kanzlei in Lauf an der Pegnitz kontinuierlich, so dass mittlerweile sieben Rechtsanwälte und Fachanwälte in nahezu allen zivil- und wirtschaftsrechtlichen Bereichen tätig sind. Maßgeblichen Wert legt die Kanzlei auf die Ausgewogenheit zwischen fundiertem juristischen Wissen und intensiver persönlicher Beratung. Die vertrauensvolle und vor allem langjährige Beziehung zu den Mandanten bestätigt das Verständnis als Interessenvertreter und Berater.

Einen außerordentlich wichtigen Beitrag zu dieser ausgewogenen Kombination leisten die langjährigen Festangestellten, sowie die flexibel einsetzbaren freien Mitarbeiter – nicht zu vergessen sind die Auszubildenden und Praktikanten, die für frischen Wind in den Kanzleifluren sorgen.

Komplettiert wird das Profil der Sozietät in Lauf a. d. Pegnitz durch das Angebot der Mediation zur außergerichtlichen Streitschlichtung. Der Einsatz modernster, innovativster Telekommunikations- und Informationssysteme gilt für uns als selbstverständlich.

Dr. Roth & Kollegen Rechtsanwälte in Lauf
Anwalt Lauf an der Pegnitz

News

Facebook

2 Wochen alt

Sieht nach einem stürmischen Start ins Wochenende aus ... ⛈Macht es euch trotzdem oder erst recht schön 🙃www.drrosso.de ... Mehr anzeigenWeniger anzeigen
Auf Facebook anzeigen

1 Monat alt

// Das Amtsgericht Köln hat entschieden, dass Vermieter eine in Aktien angelegte Kaution inklusive der erzielten Kursgewinne auszahlen müssen. Im konkreten Fall hatte eine Frau aus Köln geklagt, deren Eltern im Jahr 1960 die Wohnung einer Wohnungsgesellschaft mieteten. Als Kaution wurden damals 800 Mark fällig. Laut Mietvertrag konnte die Vermieterin nach Beendigung des Mietverhältnisses entscheiden, ob die Kaution in Form der 800 Mark oder in Form der Aktien ausgezahlt wird.Später zog das Ehepaar in eine andere Wohnung der Gesellschaft um, wobei die Kaution von der alten Wohnung übernommen werden konnte. Nach deren Tod forderte die Tochter nun die Auszahlung der Aktien. Die Wohnungsgesellschaft wollte jedoch nur die 409 Euro (800 DM) auszahlen.Das Amtsgericht Köln entschied nun, dass der Tochter der gesamte Betrag samt der Kursgewinne zusteht. Das damals im Mietvertrag festgelegte Wahlrecht der Vermieterin sei wegen § 551 BGB ("Begrenzung und Anlage von Mietsicherheiten") unwirksam. Laut der Gesetzeslage stünde der Mieterin die gesamte Mietkaution unabhängig von der gewählten Form der Anlage zu. Die Entscheidung ist noch nicht rechtskräftig.Amtsgericht Köln, Urteil vom 19.07.2022, Az.: 203 C 199/21 // ... Mehr anzeigenWeniger anzeigen
Auf Facebook anzeigen

2 Monate alt

... und gleich im Anschluss an den letzten Post .... nachdem wir nun keine Azubine mehr haben sind wir auf der Suche nach einer/m neuen Super-Azubi/ne der/ die unser Team verstärkt 🦹‍♀️‍🦸‍♂️ - sonst noch nichts vor ab September? Dann melde Dich für weitere Details unter info@drrosso.de - wir freuen uns auf Deine Bewerbung🤩 ... Mehr anzeigenWeniger anzeigen
Auf Facebook anzeigen

Ihre Anwälte

Wir helfen gerne!

Kontakt

Dr. Roth & Kollegen
Saarstraße 35
D-91207 Lauf

Tel: +49 9123 999 59-0
Fax: +49 9123 999 59-99

Mail: info@drrosso.de

Sie erreichen uns:
MO-FR
8.00-17.00 Uhr

Mitgliedschaften

RA Dr. Peter Roth und RA Andreas Nowag sind Mitglied im VID. Der VID und seine Mitglieder stehen für eine unabhängige, transparente und qualitativ anspruchsvolle Insolvenzverwaltung.

Verband Insolvenzverwalter Deutschlands e.V.

DIN EN ISO 9001:2015

Das Managementsystem der Abteilung „Insolvenzverwaltung“ erfüllt die Anforderungen der DIN EN ISO 9001:2015 Norm und ist dementsprechend zertifiziert.

VID CERT Insolvenzverwaltung  VQZ Bonn  VQZ Bonn